Malta 11. Oktober bis 19. Oktober 2013

 

 

Ein schöner Spätsommertörn führte uns diesmal in das in vielerlei Hinsicht überraschende Malta und seine Nachbarinseln Comino und Gozo. Bei leider überwiegend sehr schwachem Wind beschränkten sich unsere Etappen meist auf das Erreichen der geplanten Buchten und Häfen und so wurden es nur 62 Seemeilen, die wir in diesem ansonsten sehr empfehlenswerten Revier zurücklegten.

 

 

Bei VPM hatten wir die 'Carlila', eine recht junge Sun-Odyssey 439 gechartert. Die Basis war sehr freundlich und kooperativ, das Schiff allerdings, nur wenig mehr als ein Jahr alt, zeigte erschreckende Mängel in der Verarbeitungsqualität, die (auch bei anderen Herstellern) leider immer mehr zur Regel werden. Schiffe werden offensichtlich nur noch für die Begutachtung durch (unkundige) Investoren auf Messen gebaut und weniger für die Praxis auf dem Meer.

 

 

Freitag 11. Oktober

 

 

Aufgrund der möglichen Flugzeiten reisten wir schon am Freitag an, um das Schiff am Samstag in aller Ruhe übernehmen zu können. Simona und Hubert waren aufgrund Ihrer speziellen Flugsituation aus Hamburg bzw. Paris kommend schon am Tag zuvor eingetroffen.